Briefausgabe Friedrich FröbelBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung / Fröbel-Forschungsstelle der Universität Duisburg-Essen

F. an <Landesregierung/Schwartz> von Schwarzburg-Rudolstadt in Rudolstadt v. 6.6.1821 (Keilhau)


F. an <Landesregierung/Schwartz> von Schwarzburg-Rudolstadt in Rudolstadt v. 6.6.1821 (Keilhau)
(BN 648, Bl 10, dat. Entwurf 1 Bl 4° 2 S.)

Ich Endes geunterschriebener bekenne Kraft dieses für mich u meine
Erben daß nach der Bestimmung u im Auftrage Ihrer Hochfürstl Durchl.
der verwittweten Frau Fürstin u Frau Caroline Fürstin zu Schwarzburg[-]
Rudolstadt
mir von Sr. Wohlgeboren dH Assistenz[-] u Cammerrath
Schwartz zu Rudolst[ad]t mir zur Behufe der Förderung des Aus[-]
baues meines zfür den Zweck einer allgemeinen ErziehungsAnstalt
begonnenen Gebäudes unter heutigen Dato
Eintausend Thaler preußi[s]ch grobCurr:
Darlehens weise baar vorgeschossen haben.
Wie ich nun über den richtigen u baaren Empfang dieses
Darlehens unter Begebung aller Ausflüchte, namentlich des
nicht baar empfangens und nicht zu meinem Nutzen ver[-]
wandten Geldes aufs rechtbeständigste qui und
dankbarste quittire, so verspreche ich auch auf das bündigste
gedachtes Capital
nach einigen Jahren baar und unfehlbar zurück
zu zahlen (bis zur Wiedererstattung an aber landes-
üblich mit fünfvon Hundert jährlichen Interessen
zu verzinnsßen.) Zur Sicherung dieses Kapitals
und der etwa wieder Verhoffen u Erwarten auf-
laufenden Interessen, sitze ich mit Mitwissen /
[10R]
und völliger Einstimmung der mit mir für die Begründung und Ausbildung der genannten
Zweck einer allgemein[en] Erziehungsanstalt
Geeinten namentlich meines
ältesten Bruders Joh: Chr: Ludw. Fröbel
so viel von meinem sämtlichen hier in Keilhau besitzenden
beweglichen u unbeweglichen Vermögen als zur Bezahlung
desselben von nöthen zum Unterpfande ein, und
habe zur Bekräftigung alles dessen gegenwärtige
Schuldverschreibung wissentlich u eigenhändig
ausgestellt u unterschrieben auch mit meinem
gewöhnlichen Siegel besiegelt. So geschehen
Keilhau den 6en Juny 1821.
FWAFröbel
Friedrich Wilhelm AugustFröbel