Briefausgabe Friedrich FröbelBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung / Fröbel-Forschungsstelle der Universität Duisburg-Essen

F. an “Expedition“ des „Allgemeinen Anzeiger der Deutschen“ in Gotha v. <23.> 4. 1829


F. an “Expedition“ des „Allgemeinen Anzeiger der Deutschen“ in Gotha v. <23.> 4. 1829
(BN 204, Bl 4, undatierter Entwurf 1 Bl fol 1 S., Handschrift Langethals. Datierung nach Kontext: Entwurf der Anzeige zur Eröffnung der Volkserziehungsanstalt Helba vom <23.> 4.1829, dazu Brief F.s an die Redaktion der „Dorfzeitung“ v. 23.4.1829/BN 721, Bl 1)

An die löbliche Expedition des allgemeinen Anzeigers der Deutschen in Gotha.
Angeschlossen übersenden wir Ihnen die seit dem 25ten May
1826 laut übersandter Berechnung Insertsgionsgebühren
betragend Rth 2, 2 gl sächsisch. Wir bitten wegen der langen
Zögerung der Zahlung um gütige Nachsicht. Sie wurde dadurch
verschoben, weil wir sie wiederkehrend in Auftrag zu bezahlen gedachten
die beylieg[en]de Note erbitten wir uns gefälligst quittirt zurück.
Zugleich ersuchen wir Sie ergebenst die beykommende Anzeige
in einer der allernächsten Nummern des Allgemeinen Anzeigers
der Deutschen unter wenn es die Einrichtung Ihres Blattes /
[4R]
gestattet, unter der allgemeinen
Überschrift: „Nützliche Anstalten
u Vorschläge“ abdrucken zu lassen.
Nachdem uns von Ihnen aus zuge-
kommenem allgemeinen Überschlag, werden
die Insertionsgebühren ohngefähr zwischen
5 u 6 Thl betragen. Zur Bezahlung sowohl
dieser neuen u der vorhin gedachten rück-
ständigen Insertionsgebühren folgen angeschlossen
in 6 Spec 8 <s> sächsisch. Wir ersuchen Sie
bey gefälliger Anzeige der Übersendung der gescheh[ene]n Insert.
uns dieß zu berechnen.
Achtungsvoll unterzeichnet
die a. d. Erzieh[un]gsanst[alt]
im Auftr L.[angethal]