Briefausgabe Friedrich FröbelBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung / Fröbel-Forschungsstelle der Universität Duisburg-Essen

F. an < ? > ["Ew. Hochwohlgeboren"; "Sie"-Anrede; Reiseschriftsteller] in < ? > v. zw. 1827 u. Anfang 1831 (Keilhau)


F. an < ? > ["Ew. Hochwohlgeboren"; "Sie"-Anrede; Reiseschriftsteller] in < ? > v. zw. 1827 u. Anfang 1831 (Keilhau)
(BN 707a, Bl 14-15) (Entwurf)
(Dat.: Der Auswanderungsgedanke paßt zur finanziellen Situation Keilhaus Ende der zwanziger Jahre; die mögliche Datierung "1827" wird von F. selbst infragegestellt; F.s Randnotiz wohl erst aus den späten dreißiger Jahren.)

[Randbemerkung v. Fröbels Hand:]
Gedanke zur Auswanderung
nach Amerika
im Jahr 1827 (?[)]
Obgleich nur sehr weniges von dem, was
Ew. Hochwohlgeboren besonders über Aus-
wanderung und Niederlassung in fremden
Welttheilen ausgesprochen haben, mir
zu Geschicht [sc.: Gesicht] gekommen u bekannt geworden
ist, so hat mich doch dieß Wenige schon mit
besonderer Achtung für Ew. Hochwohlgeboren
erfüllt, daß ich mir erlaube [mich] hier fragend
und bittend um gütige Beantwortung meiner Fragen
an Sie zu wenden.
Ein Kreis mehrerer, selbst wieder aus
einigen Familien bestehender, einfacher,
im höheren und umfassenden Sinne gebildeter,
arbeitsamer u mäßiger, gesunder kräftiger
und ruhiger, nicht allein wissenschaftliche
namentlich ältere u neuerer Sprachbildung, sondern
auch Bildung für Kunst, Zeich[n]ende Kunst und Musik
besonders auch Kenntnisse der Gewerbsthätigkeit
besonders namentl[ich] der Ackerbaus Landwirthschaft u des Handels
wesens
in sich einender Menschen: ein Kreis
von Menschen welcher seit einer langen Reihe Kreis von
Jahren nicht ohne öffentl[iche] und besondere
<Anerkennung> ihrer Landesregierung sich einen
das Allgemeine (Vaterland Volk u
Mensch[heit]) zum Gegenstand u Ziel habenden
Beruf gewidmet hat; ein Kreis
von Menschen der eine solche Sittenreifheit
u eine solche Summe bürgerlicher u menschlicher
Tugend in sich eint daß er sich in der Nähe
Beschränkung u Ausdehnung einer <namhaften>
selbst öffentl[ich] anerkannten Achtung als <festliche> Bürger u friedliche Unterthanen erfreut:
ein solcher Kreis von Menschen wünscht
sich den Besitz eines ungetheilten unzer-
stückten, freye und <ungehem[m]te> Benutzung
eines nach jeder Seite hin erlaubenden
Grundeigenthumes zu erwerben /
[14R]
um den Bild Gedanken u das Bild
eines reinen der Menschenb< ? >,
dem Geiste u dem Leben <genügendes>
Menschenleben welches er längst nach
Wege Mittel u Zweck pflegend u Aus[-]
bildend in sich trägt außer sich und
<dar / her>zustellen und ins Leben u Daseyn
zu rufen, um freye und <harmonische>
Entwicklung Ausbildung der MenschheitsKräfte
in religiöser (<gemeinschaftliche>)
wissenschaftlicher und darstellender
(industrieller) Hinsicht zu erreichen[.]
Nicht Arbeitsscheu auch in seiner doppelten
<Richtung> noch <reine> Eigensucht wohnen in ir-
gend einem der Glieder, nur das Streben
das Ziel zu erreichen dem seit lä[n]ger
als einem Jahrzehen gemeinsam ihr Leben
gewidmet ist: - Darstellung eines
einfachen reinen menschlichen Entwickelnden
u fortbildenden Lebens ist der Grund
ihres <Suchens>.
Ich frage daher vertrauensvoll
da ich von Ew. Hochwohlgeboren [eine] in jeder
Hinsicht mich genügende Antwor[t] zu erfreuen
hoffe bey Ihnen an:
ob u unter welchen Beding[ung]en ein
Grundeigenthum welches die obengenannten
Eigenschaften besitzt u den genannten Gebrauch
bezeichnete Entwicklung Thätigkeit u Wirksamkeit
verstattet in den vereinigten Staaten
von Nordamerika und namentlich in
Pensilvanie u in der westlichen
Seite der blauen Berge oder auch /
[15]
wohl auch weiter Land westwärts
gegen die Allegahngebirg[e] hin
in einer angemessenen Gegend
namentlich durch Kauf zu erwerben sey; welche
Begünstigung u Förderung aber auch
welche <Hem[m]ungen> u Beschränkungen eine
solche Ansiedelung zu sowohl von Seite des
Staats oder und der Verhältnisse zu
erwarten mit welchen als den lokal[en]
Hindernissen u Schwierigkeiten
sie und zu beachten aber auch
welches Förderliche sie
sich dadurch zu versprechen
habe, welches die Vortheile
aber auch die Nachtheile einer solchen
Ansiedelung seyen u namentlich mit welchen
Hindernissen sie lokal zu kämpfen
haben aber auch welches Förderliche
sie zu erwarten habe
und welches
Sicherungsmittel u Regeln bey einer
aus zuführenden Auswanderung daher
in Hinsicht auf Reise und Niederlassung
zu beobachten [sc.: beachten] sind, welches die beste
Zeit der Auswanderung Ausführung u Reise sey und an welche
Personen u Orte man sich vorzüglich
vor, während und in der Ausführung der
Reise zu wenden habe.
Da es unbescheiden wäre die
einzelne Beantwortung dieser Frage von Ew:
Hochwohlgeboren einzeln selbst schriftl[ich] zu erwarten
so würde ich mich es Ihnen höchst auf das dankbarste
von uns <erkannt> werden Ew. Hochwohlgeboren verpflichtet
fühlen von Ihnen die Quellen nachge[-]
wiesen und angewiesen zu sehen in
welchen man sich durch verbürgte u authentische
Nachrichten selbst darüber belehren kann.
Wäre durch Abschreibung irgend einer /
[15R]
schriftl[ichen] Notiz irgend eine Auslage
nöthig so ersuche ich Ew. Hochwohlgeboren
ergebenst solche wo <zugleich> solche
sogleich von der Post nachzunehmen
oder ich würde solche auf jeden
andern Weg sogleich dankbar be[-]
richtigen.
Sollte mir eine <spätere> vor ihn Entwicklung
die weitere Ausführung
des oben
Angedeuteten mir mögl[ich] machen erlauben so
so trage ich die Überzeugung in mir
Der reine menschliche Zweck
dieser Anfrage giebt mir
die freudige Zuversicht
Ew. Hochwohlgeboren werden mir verzeihen nicht <nur>
dann gütigst verzeihen daß ich mir <vorsetzen>
konnte die Menge der Anfragen welche in
dieser Beziehung gewiß Ihre Zeit <irgend beanspruchen>
noch zu vermehren; indem jene <Anfragen>
die reinen Zwecke dieser Anfrage
klar
u einfach beweisen werden sondern
Sie werden auch gewiß die Güte haben
diese vertrauenden
Zeilen mit so wenig, es auch seye zu beantworten[.]
Mit ausgezeich[neter] Hochachtung habe ich die
Ehre mich zu unterzeichnen

[Text bricht ab]

[14R]
[Notizen mit anderer Feder, quergeschrieben:]
<Zinsen> /
[15V]
Tonlehre
3 Liedchen aus grader Tackart /
[15R]
Mit < ? ? > S
Religion
ied 616 ganz.