Briefausgabe Friedrich FröbelBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung / Fröbel-Forschungsstelle der Universität Duisburg-Essen

F. an das Erziehungsdepartement der Republik Bern in Bern v. 17.5.1835 (Willisau)


F. an das Erziehungsdepartement der Republik Bern in Bern v. 17.5.1835 (Willisau)
(StAB: BB III b 1925, Brieforiginal 1 Bl fol 1 S., ed. Geppert 1976, 184)

An das Tit Erziehungsdepartement der Republik Bern
             zu Bern


Hochgeachtete Herren!

Ihre ehrende Zuschrift vom 7en dieses Monats habe ich gestern am
16en erhalten. In Beziehung auf den in demselben von dem Tit: Er-
ziehungsdepartement ausgesprochenen Wunsch meiner Theilnahme
an dem dießjährigen Wiederholungskurse zu Burgdorf, sichere ich
diese meine Theilnahme Hochdemselben hiermit ergebenst zu; mich
übrigens an das anschließend was von den andern Herrn Mitarbei-
tern an dem Kurse etwa noch besonders und gemeinsam zu bestimmen
für angemessen gefunden werden sollte; namentlich in Beziehung auf
die wohl nöthige Theilung der sich meldenden Schullehrer in zwey bestimmte
Lehrabtheilungen und der dann noch anzustellenden wirklichen Hülfslehrer;
Den weiteren Bestimmungen des Tit Erziehungs Departements na-
mentlich hinsichtlich der Eröffnung des Kursus entgegen sehend
unterzeichne ich mich mit wahrer und vorzüglicher Hochachtung
Hochgeachtete Herren
Ihren
ergebensten
Friedrich Fröbel
Willisau
am 17' May 1835.