Briefausgabe Friedrich FröbelBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung / Fröbel-Forschungsstelle der Universität Duisburg-Essen

F. an Courioni in Rudolstadt v.12.3.1845 (Keilhau)


F. an Courioni in Rudolstadt v.12.3.1845 (Keilhau)
(BN 238, Bl 2, hier: 2V, datiertes Entwurfsfragment fol 1/8 S. mit Adressatangabe)

Herrn Courioni zu Rudolstadt
Keilhau am 12 März 1845

HochGeehrtester Herr.
Es wird Ihnen gewiß sonderbar auffallen, sehr ja sonderbar erscheinen von mir
eine Zuschrift und noch überdieß im Berufe des Erziehers zu erhalten, Um
Ihnen nun Indem dieß Auffallende nur Ihnen zu zu [2x] lösen das Wunderbare zu beseitigen einige Worte der Einleitung. Es wird Gewiß
wird ist Ich darf wohl voraussetzen daß Ihnen d[urc]h verschiedene öffentl[iche] Blätter
und, da man mit allem Guten wo mögl[ich] in der nächsten Nähe beginnt aus dem
Thüringer Volksfreund, dem Rudolstadt[er] Intelligenzblatte der Gedanke bekannt geworden ist einige
Männer u Väter mit Geist Herz u Inhalt zur allgem[einen] Beförd[er]ung
gefördert werdender so zeitgemäßer als wirksamer u <fester> Erziehung zu <ver[eini]gen>[.]
Gedanke u Plan fand gleich bei seinem Entstehen so wie bei seiner
und weitern Verbreitung so anerkennende als förderliche Theilnahme in
Stadt u Land, wie in der Ferne so in der Nähe u hier nicht allein in unserm kleinen
Thal u kleinen Pfarrspiel wie von sondern selbst in denkenden u wohlwollenden
Männern in unser[er] Landesstadt Rudolstadt u hier vor allem von dem würdigen
Dieß ungefähr zur Ausführung des Gedankens und des Verlangens[.]
HErn <President> so Es fragte es sich hier und wo in Beziehung auf Rudolst[adt]
einen <allen milden> achtbaren ächten Mann von Kraft mit förderl[ichen] Sinn u Streben für alles zur Fördigung [sc.: Förderung] dieses guten u edler Zweck Gute finden, welcher
d[urc]h das allgem. Vertrauen welches er besitzt
zugl. der Mittelpunkt der sich für diesen, die schönsten Früchte verfaßten Zweck Vereinenden werden könnte
da nannten Männer von anerkann[tem] Urtheile Sie geehrtester HEr Courioni
Sie als einen Mann mit solchen Eigenschaften wie im Besitz solches
Vertrauens. – Vertrauen aber weckt wieder [Vertrauen] [bricht ab]