Briefausgabe Friedrich FröbelBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung / Fröbel-Forschungsstelle der Universität Duisburg-Essen

F. an Karl Zimmermann (Redakteur der Allgemeinen Schulzeitung) in Darmstadt v. zw. Dez. 1844 u. 1.Quartal 1845 (<Frankfurt/M. / Keilhau>)


F. an Karl Zimmermann (Redakteur der Allgemeinen Schulzeitung) in Darmstadt v. zw. Dez. 1844 u. 1.Quartal 1845 (<Frankfurt/M. / Keilhau>)
(BN 715, Bl 3) (Reinschriftfragment) (Dat.: Briefliste dat. "noch 1844";wohl bald nach dem ersten Erscheinen des Wagner-Aufsatzes im Dezember 1844; F. befindet sich bis Ende Januar 1845 in Frankfurt/M.)

        Hochwürdiger Herr Doctor
Hochzuehrender Herr Oberstudienrath.

Sie haben mir in Beziehung auf Ihre so weit verbreitete Allgemeine
Schulzeitung die gütige Erlaubniß gegeben Ihnen ferner alles das
zur freien und geneigten Benutzung für dasselbe mittheilen zu dürfen
was irgendwo und wie sich als öffentliche Stimme sich darüber meine erziehenden Bestrebungen <ausspreche / ausspricht>
oder ich mich zur Klärung und Förderung
derselben mich zu veröffentlichen weiter aufgefordert sähe.
In erster Beziehung erlaube ich mir nun Ew: Hochwürden das
Beiliegende zu übersenden.
In Nro 199 der Großherzgl. Hessischen Zeitung wurde ein Artikel
über die Kleinkinderschule zu NiederIngelheim veröffentlicht. Dieser
Aufsatz gieng seinem Gegenstande nach auch in Ihre vielgelesene pä-
dagogische Zeitschrift über. Das Entgegnende und mindestens Schiefe
dieses Aufsatzes veranlaßte den die Sache anders sehenden Herrn Pf:
Wagner
daselbst einen, das Ganze in einem einfach klaren Bilde dar-
stellenden Aufsatz an die Redaction genannter Hessischen Zeitung zur
Aufnahme einzusenden, welcher aber aus unbekannten Gründen keine
Aufnahme darin fand, welche ihm jedoch endlich durch eine Verknüpfung
von Umständen in dem Schulblatte für das Großherzogth[um] Hessen im
Dezember-Hefte wurde.
Diesen Aufsatz bin ich nun so frei Ew: Hochwürden in der Anlage mit
der anfragenden Bitte zu übersenden: ob es nicht möglich sey auch diesen
wie den ebengedachten aus der Grßhzl. Zeitung als eine einfache Berichtigung
[Text bricht ab]