Briefausgabe Friedrich FröbelBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung / Fröbel-Forschungsstelle der Universität Duisburg-Essen

F. an Max Leidesdorf in Rudolstadt v. 18.11.1845 (Keilhau)


F. an Max Leidesdorf in Rudolstadt v. 18.11.1845 (Keilhau)
(BN 538, Bl 1-2, Reinschrift 1 B 8° 1 S. - Der Bogen enthält - neben der Briefreinschrift- um das Adreßfeld auf 2R und teilweise auf 1V verteilt, aber hier nicht wiedergegeben, eine Bestelliste von Materialien, Reflexionen zur Tätigkeit des Kindes. Kurztext mit drei Punkten und Reflexionen zum Spiel. Kurztext mit 17 Punkten aus 2R/1V.)

Herrn Candidat Leidesdorf Wohlgeboren aus Berlin
gegenwärtig in Rudolstadt wohnend im Löwen.

        Keilhau am 18 Novbr 1845.

Geehrtester Herr

Da meine Erwartung Sie in diesen Tagen hier zu sehen,
wozu Sie mir mehrfach die Hoffnung machten, unerfüllt ge-
blieben ist; ich auch nicht weiß, ob meine Bitte, die ich gestern
mündlich an Sie gesandt habe: - mir, bei Ihrer etwaigen
Abreise doch ja die beiden, Ihnen zuletzt zur Einsicht überlas-
senen Heftchen von Dr Beger und mir - zurückzulassen,
- den Weg zu Ihnen gefunden hat; so bin ich so frei diese
Bitte, da sich mir eben Gelegenheit zu derselben zeigt, zu
wiederholen; indem ich selbst, wie ich Ihnen schon aussprach,
jedes dieser Heftchen blos einmal besitze und die nochma-
lige Erlangung desselben für mich theils schwierig, theils
unmöglich ist.
Ich hoffe Ihr[e] freundliche Geneigtheit wird mir diese
Wiederholung meiner ergebenen Bitte verzeihen, indem
es die Erfahrung ja wiederkehrend zeigt, wie leicht sich so
eine Kleinigkeit auf einer, von Geschäften begleiteten
Reise, wie die Ihrige, vergißt.
Von Herzen wünsche ich Ihnen, daß ein recht guter Er-
folg Ihrer Geschäfte der Grund seyn möge, daß wir
uns Ihrer Nähe noch länger erfreuen, als Ihre früheren
Bestimmungen waren.
Werden wir das Vergnügen haben Sie vor Ihrer Abreise
noch bei uns zu sehen?- In dieser angenehmen Hoffnung
grüße ich Sie von meinen Freunden und mir auf
das Achtungsvollste als
Ihr
           Ergebener
FriedrichFröbel /
[1R/2V]
[leer]
[2R]
[Adresse:]
Sr Wohlgeboren
Herrn Candidat Leidesdorf
  aus Berlin, gegenwärtig
in
  Rudolstadt
  im goldenen Löwen.
durch Güte.