Briefausgabe Friedrich FröbelBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung / Fröbel-Forschungsstelle der Universität Duisburg-Essen

F. an die Redaktion der Didaskalia in Frankfurt/M. v. 25.8.1848 (Blankenburg u. Keilhau)


F. an die Redaktion der Didaskalia in Frankfurt/M. v. 25.8.1848 (Blankenburg u. Keilhau)
(BlM XXVII,7,14, Abschrift 1 Bl 8° 1 S. - Dieselbe Handschrift wie Brief v. selben Tag an die Redaktion der Dorfzeitung in Hildburghausen, vermutlich Middendorffs. Da der nahezu gleichlautende Brief an die Dorfzeitung von F. unterschrieben ist, handelt es sich auch hier um einen F.-Brief.)

An die verehrl[iche] Redaction der Didaskalia
in
        Frankfurt a/m.
Wir ersuchen die verehrl[iche] Redaction,
gefälligst eine kritische Anzeige der beilie-
genden Schrift, welche den in diesem Au-
genblick wichtigsten Gegenstand des deut-
schen Volkslebens und der deutschen Lehrer-
welt bespricht, in einer Ihrer nächsten
Blätter aufzunehmen. Zur Einfachen
Hinstellung der Sachlage gestatten wir
der verehrlichen Redaction gern wie-
derkehrend Auszüge aus der Schrift aus-
zuheben und in Ihrem belehrenden Blatt
einzuverleiben, wozu wir besonders
den 3. Theil des Schriftchens "Die Wirkung"
zur Beachtung hervorheben.
Zugleich ersuchen wir Sie, zunächst
das Endergebniß der Berathung der deut-
schen Volkslehrer- und Erzieherver-
sammlung in Rudolstadt, wie solches
dem Schriftchen beiliegt, in die Spalten
Ihres Blattes gütigst aufzunehmen.
Hochachtungsvoll
(Blankenburg und) Keilhau         Die Verlagsbuchhandlung der
bei Rudolstadt,Kindheit und Jugendbe-
d. 25. August 1848. schäftigungs-Anstalt.