Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 10. März 1904 (Neubabelsberg), Postkarte


< Poststempel: 10.3.04>
Austellung für zeichnende Künste.
Hochgeehrtes gnädiges Fräulein!
Vom ersten Frühlingsausflug, bei dem, wie Sie sehen, der Stern doch eine Anziehungskraft ausübt, herzlichen Gruß
Ihr Eduard Spranger
* Ernst Löwenthal

Bitte den Schwung zu beachten.
* Ist Ihr Bruder schon zu Hause? Dann bitte herzl. Gruß.