Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 12. Oktober 1904 (Pankow, Ansichtskarte)


<Poststempel: 12.10.1904>

<die Karte ist unter und auf dem Foto (gedruckt:"Gruss aus Niederschönhausen" "Restaurant von Carl Liedemit, Concertgarten") beschrieben und schwer lesbar>
Einsam auf herbstlichen Wegen frische ich in Pankow Kindheitserinnerungen auf. Alles noch wie vor 15 Jahren. Nebel, Regen und Dämmerung liefern die nötige Melancholie. Herzlichen Dank für die wundervollen Blumen. Aber Frühlingssendung. Man muss halt die Jahreszeiten überwinden wie die Lebensalter. Von dem <im Bild> was ich einst hier war, finde ich nichts mehr in mir. Der Mann auf dem <Wort unleserlich> darf nicht reflektieren.
Herzlichen Gruß
Ihr
Eduard Spranger.