Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 16. Januar 1907 (Cöpenick), Postkarte


16.I.07 L.F.H! Wetter wie 06. Von diesem denkwürdigen Ort danke ich Ihnen für Ihren Brief u. den Troeltsch, der mich sehr interessiert. Ich habe am 13. lebhafte Reminiscenzen gefeiert, hatte aber gerade geschäftlichen Ärger, der zur Lösung m. Beziehungen zur Phil. Wochenschrift geführt hat, u.a. Daher erst heute diesen Gruß. Vielen Dank für die Physiognomik. Die Namen behalten Sie bitte. Ihr Urteil über die Griechen ganz das meine. Schrecklich viel zu tun. Schule sehr nett. Schade, daß Sie die Bilder nicht wollten. Herzlichen Gruß Ihr Hauptmann