Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Käthe Hadlich an Eduard Spranger, 29. April 1909 (Mannheim), Postkarte


<Poststempel: 29.04.09>
L. Fr. Aenne u. ich fahren nach Mannheim. Also nur im Fluge im Zuge herzl. Dank! Wie freue ich mich über die gute Nachricht aus Neuenahr. Nun also: Glück auf! Da haben Sie doch mal wieder zu schwarzgesehen; ich bin so froh u. dankbar.

<Zusatz von Aenne:>
Auch ich freue mich von Herzen und wünsche das Beste. Unsere Freundin sieht gut aus, wir genießen sehr den schönen Frühling. Mit herzl. Grüßen auch Ihrem Vater. Ihre sich "der Vernunft" freuende A. K.

<Zusatz von Käthe Hadlich:>
Das ist wirklich großartig! Ich werde mich rächen bei Gelegenheit. Viele herzliche Grüße Ihnen beiden von Ihrer K.H.