Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 30. März 1911 (Charlottenburg, Postkarte)


<Poststempel:> Charlottenburg, 30.3.11
abends 8 Uhr
L.F.!
Briefe erhalten
Glücklich in der neuen Wohnung. Alles gut. Todmüde u. seit 7 Uhr ununterbrochen tätig. Fürchterlich! Nie wieder.
Herzlichst nur diese Worte
Ihr
Eduard