Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 6. Oktober 1912


Liebe Freundin! Wollen Sie dies Ms, dessen Keime in unsrer schönen Zeit in Freudenstadt liegen und das heut - am 6. Oktober - unter dem Nachzittern eines unvergleichlich, inhaltreichen glücklichen Tags gestern gereift ist, einmal <zwei Worte unleserlich> ansehen ob er das Drucken wert ist und auch andern in seiner Kürze etwas geben kann! Bitte schicken Sie es dann recht bald nach Leipzig!
Innige Grüße
E.