Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 11. Juni 1915


[1]
|
L.F! Beurteilen Sie nur nicht meine Vorsätze nach m. Verhalten. Aber ich hatte lange keine so anstrengende, gehetzte Woche wie diese. Wie u. wodurch kann ich nur in 1 längeren Brief sagen, hoffentlich Sonntag. Dann wird auch der Dank für die liebe Sendung erst kommen, über die sich Herr v. K. sehr gefreut hat u. zu der E. S. mancherlei zu sagen hat. Ebenso für den eben erhaltenen lieben Brief. Aber heute ist tatsächlich von 8 Uhr früh bis 12 Uhr nachts Dienst. Brieger ist gestorben u. es kommen Lenz, vielleicht auch v. K. zur Beerdigung, die unmittelbar vor m. Seminar.
Deshalb nur diesen Gruß E.