Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 3. September 1915 (Leipzig, Postkarte)


L.F! In fünferlei Hinsicht ist es mir dringend, noch einige Exemplar von dem Lamprechtartikel zu erhalten. Du wolltest so gut sein und für Dich 6 Sonntagsbeilagen d. Voss. Zeit. v. 6. Juni 1915 (Nr. 23) von der Expedition d. Voss. Zeit. Berlin bestellen. Zweckmäßig gleichzeitige Einsendung 1 Einmarkscheines. - Für das Zusammensein mit Hermann viel herzliche Grüße u. alle guten Wünsche! Ich danke für gestern erhaltenen Brief. Schröbler war da zu allerhand <li. Rand> Beratungen. Nervenzustand 4/5. Dein Ed.
[Kopf] P. hat Zins. zurückgeschickt. Soll ich das annehmen??