Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 10. Oktober 1915 (Klösterli)


Klösterli, Sonntagabend, den 10. 10. 15
Liebe Freundin! Schneller als mir zum Bewußtsein gekommen ist, ist der letzte Abend da. Die lieben Freunde regen an, Dir einen Gruß zu senden. Wir gedenken Deiner in unserem gemütlichen sonntäglichen Kreise, Du weißt, in welchem Sinne! -

Ich denke oft an Sie. Mögen Sie fühlen, wie herzlich mein Gedenken immer ist: Ihre Lore Reyer Sophie Riehl Adelheid Reyer A. Riehl