Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 8. Oktober 1926 (Hattenheim, Postkarte)


8.X
M. L!
Nur in Eile die Nachricht, daß ich mit m. Befinden wieder in Ordnung bin. Da ich aber von 8 früh bis abends 11 immer unter Menschen bin, so konnte ich gestern nicht schreiben. Morgen komme ich, aber ich kann nicht genau sagen, wann. Frühestens 1.48., wahrscheinlich 4.37. Spätestens 7.56. Bitte mich nicht an der Bahn zu erwarten, sondern zu Hause. Herzl. Dank für liebe Zeilen nach hier. Es ist hier recht hübsch
Dein
E