Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 27. September 1927 (Berlin/Grunewald, Postanweisung)


[1]
|
<Postanweisung über 120 M vom 27.9.1927 aus Berlin>
100 M
+ 20 M Zigarren
[2]
|
M. L.! Gestern Abend bin ich nach sehr guter Fahrt, <1 Wort unleserlich> schwer erkältet hier angekommen. In Würzburg habe ich einem Gepäckträger einen Brief an Dich für den Kasten gegeben der das weitere enthält. Dafür hier nur herzliche Grüße u. alles Gute!
Dein Eduard