Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 6. Oktober 1930 (Buckow, Ansichtskarte)


Buckow, 6.X.30. M. L. Von der Herbstferienreise, die 1 Tag dauert, herzliche Grüße. Ich bin sehr in Briefschuld (Danke für Deine l. Briefe). In den letzten 10 Tagen waren 4 Kongresse u. Jubiläum, daher die Zersplitterung. Hier seit 1896 nur noch einmal ½ Tag. Schon herbstlich u. kräftiger Regen. Aber sehr hübsch. Herzliche Grüße Dein Eduard.
<von fremder Hand> Viele herzl. Grüße auch von mir. Ich schreibe zwar nie, denke aber oft an Dich.