Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 8. September 1931 (Berlin, Postkarte)


[1]
|
<Poststempel: Berlin, 8.9.31>
M. L. Herzlichen Dank für Deinen lieben Brief. - Die Adresse v. Engels ist Bonn, Baumschulenallee 18. Warte aber noch 1 Tag, damit ich nicht später komme als Du. - Weshalb ich heute schreibe, ist dies: Ich habe mir gestern die "Modeschule" der Stadt Berlin angesehen, Lehrwerkstätten für Bekleidungskunst, auf künstlerischer Grundlage. Ausbildungsdauer 3 Jahre. Die von den Schülern erarbeiteten Gegenstände (Hüte, Kleider Shanels etc.) werden sogleich an Kunden verkauft. Man muß zeichnerisch u. erfinderisch begabt sein. Das
[2]
| Ganze noch ziemlich in statu nascendi. Wäre das nicht etwas für Mädi? Aufnahme auch Oktober, das letzte Mal sind allerdings nur 10% der Meldungen aufgenommen. Persönlicher Eindruck gut. Direktor: Dillenz, Ort: Warschauerplatz 6-8. Deine Schwester sollte sich das mit Elisabeth einmal ansehen. Gefällt es, so kann man sich auf mich beziehen. - Gestern kam 1) Brief v. Frau Witting, voll Stolz über die Triumphe ihrer Tochter, vorzugsweise von schwärmenden Ehemännern angebetet. Diese Tochter möchte auch dies Jahr wieder nach Berlin. Auf dem Ohr höre ich nicht. 2) Brief von Lore, aus Nizza, voll von romantischen Dingen, die man nur halb versteht u. nicht zur Hälfte billigt. Was für ein Dasein! - Die RB hat sogleich ersucht, ihr das Züricher Konto zu überweisen. Sie soll mir dafür aber Drachmen geben. - Tacke kam heute selig u. hat s. Bild von mir für 250 M an das Zentralinstitut für Erz. u. Unt. gekauft. Er bleibt also auf s. Qualitätsniveau. Susannes neue Wohnung habe ich gesehen. Gut, aber noch mit wenig Geschmack eingerichtet. Ich bin ziemlich fleißig. Morgen vielleicht aber Nieschling in Potsdam. Freitag - Sonnabend Weimar, große Sache. - Protest wegen Krieck im Gange. Es ist kalt. Aber geschneit wie auf dem Schw. hat es noch nicht. Nazi v. Helborn schickt hübsche Bodensee<li. Rand>karte. Viel herzliche Grüße Dein Ed. Schönwalder Packet eingetroffen.