Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 27. September 1931 (Berlin, Ansichtskarte)


27.9.31.  M. L.  Herzlichen Dank für lieben Brief. Die Reclamausgabe hat den Vorzug, daß man sie leicht tranportieren kann u. daß sie vollständig ist. - Gestern in F. war es schön, aber kalt. Mondfinsternis gut zu sehen. Morgen Trauerfeier für Wilamowitz. Es wird nun ernst mit den Vorbereitungen u. bleibt bei Abreise am Sonntag. Letzte relativ sichere Adresse Montag Partenkirchen. - An Hermine sende ich 20 M.
Ob Oesterreich mitkommt, noch zweifelhaft. Das A.A. hat - auf m. Beschwerde - sofort sein Einverständnis erklärt. Viel herzliche Grüße Dein
Eduard.

<Zusatz Susanne Conrad> Viele herzl. Grüße auch von der "Stummen" von Wilmersdorf, Jenaer Str. 8. D. Susanne!