Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 25. Dezember 1933 (Berlin, Postkarte)


[1]
|
25.12.33 früh.
M. L.   Zur "Sache" heute weiter kein Wort als Dank.
Es ist mir natürlich auch recht, wenn Du 15.58. ankommst. Ich kann von hier nicht übersehen, welcher Zug von H. durchgehende Wagen hat. - Vermutlich komme ich 15.31 an. Ich werde dann jedenfalls bis 15.58 auf dem Bahnsteig bleiben. Aber dies gilt nur, falls ich den betr. Zug erreiche.
Gute Fahrt u. herzlichste Grüße
Dein
Eduard.

[li. Rand] Falls Du mir gleich eine Karte schreiben könntest, erhielte ich sie vielleicht noch vor Abfahrt.