Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Käthe Hadlich an Eduard Spranger, 25. April 1941 (Heidelberg, Ansichtskarte)


[1]
|
25.IV.41.
Herzliche Grüße und den Wunsch, daß diese kurzen Ferientage voll Sonne und Ruhe sein möchten. Hier ist es leider kalt und stürmisch, aber ich gehe trotzdem von Samstag bis Montag in den Odenwald zu Kohlers. Dank für den lieben Brief und für die vielen kleinen Kasten, Brief folgt bald, wenn ich wieder zurück bin. Und dann kommt die große Putzerei, auf die ich mich garnicht freue. Herzlich, Eure KH.