Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 28. Juni 1949 (Tübingen, Postanweisung)


[1]
|
<Postanweisungsabschnitt über 200,– Mark vom 28.6.49>
<handschriftlich:> Juli – August
[2]
|
M. L! Für nunmehr 3 liebe Briefe habe ich herzlich zu danken, was aber erst später geschehen kann. Die Pankower Erinnerung ist mir sehr wert. Trotz der sorgfältigsten Verpackung ist leider das Glas so völlig zersplittert angekommen, daß beinahe Schaden am Bilde geschehen wäre. Gestern feierliche Ansprache am Morgen im Kolleg. 20 Besucher über den Tag verteilt. Viele Blumen, Flaschen, Briefe. Sobald <li. Rand> wie möglich mehr!
[S. 1] Vielen herzlichen Dank