Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 3./4. Oktober 1950 (Zürich, Postkarte)


[1]
|
Zürich, 3. Okt. 50.
M. L!  Wir sind planmäßig abgefahren und eingetroffen (14½–20¼), 1 Stunde in Singen. Gestern haben wir fast den ganzen Tag bei den lieben Freunden Z. verlebt. Heute waren wir kurz in der Stadt, wo das ganze Limmatufer umgebaut wird. Eine so große Stadt macht nervös, und ich bin noch etwas klapprig. Morgen Nachm. Stettbacher, übermorgen mit Aufenthalt in Winterthur nach Konstanz hinaus. Es ist halb warm, halb kalt, immer noch elektrisch. Vielleicht fahren wir jetzt mit Zs. auf den Uetliberg.
Viele herzliche Grüße, gegebenenfalls auch an Herrn Dr. Zollinger
Dein Eduard

[li. Rand] 4.X. Gestern schöner Tag auf Ütliberg.