Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 5. August 1952 (Freudenstadt/Omnibus-Zentrale, Ansichtskarte)


[1]
|
Omnibus-Zentrale Freudenstadt, 5.VIII.52.
M. L!  Ob Du in Oberdielbach bist? Was machen die Augen? – Ich habe am Freitag wegen großer Zugverspätungen den Anschluß nach F. nicht mehr erreicht u. mußte noch 1 Nacht in Karlsruhe bleiben. Samstag hatte ich Glück u. traf in Rastatt auf Omnibus nach F. Sonntag Nachm. waren wir in Alpirsbach. Befinden noch ziemlich schlecht. Meine Nasenhöhleneiterung brach gestern auch auf der anderen Seite aus. Wir haben auch nichts unternehmen können. Ich fühle mich vorläufig sehr schwach. Wetter ist herrlich, aber alles sehr staubig. War Herr Walther da? Innigstes Gedenken auf allen Wegen u. viele Grüße <li. Rand> von uns beiden! Dein Eduard
[] Ida ist diese Woche in Alpirsbach.