Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Käthe Hadlich an Eduard Spranger, 21. Januar 1952 (Heidelberg, Postkarte)


[1]
|
Heidelberg 21.I.52.
L. H. Auf der Bahn wurde mir mitgeteilt: Heidelbg. Ankunft 15.35–15.50 Frkft. 17.33–17.57 Bad N. 18.45 – jeweils umsteigen. Ist das recht? Wäre das am Freitag oder Sonnabend? Hier ist Winterschnee, aber naß, Nebel und Dunkelheit. – Am Samstag ist die 90jährige Frl. Schupp gestorben. Das ist nun wohl die Letzte aus dem alten Kreis Knaps. –
War gestern bei Euch Wanderwetter? Sonst nichts Neues, auch keine Post. Möchte alles klappen und ich Dich auf der Durchreise gesund und pünktlich treffen! Herzliche Grüße und auf gutes Wiedersehen. D. K.