Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 16. Juni 1953 (Tübingen, Postkarte)


[1]
|
Tübingen, 16.6.53.
M. L.  Eigentlich möchte ich Dir raten, Dich bei m. Hinfahrt am Freitag nicht an die Bahn zu bemühen. Ich muß nämlich, um 15.36 in Heidelberg ankommend, dort umsteigen in den Städtezug nach Mannheim, der 15.43 abgeht. Außerdem wird wahrscheinlich Herr Butenandt mit mir reisen. Wenn Du aber doch kommst, dann wartest Du am besten an dem wohl schon dastehenden Städtezug nach Mannheim vor der II. Kl.
Zurück will ich von Bonn Sonntag 9.04 abfahren. Dieser Zug kommt 13.08 an.  14.37 werde ich wohl weiter fahren müssen; denn mit meinen Kräften steht es jetzt nicht besonders.
Morgen muß ich in Stuttgart-Degerloch reden, im Kreise der Lampert, Geppert, etc.
Möge es Dir gut gehen!
Herzliche Grüße von uns allen!
Dein
E.