Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 10. August 1953 (Hohfluh, Ansichtskarte)


[1]
|
<von fremder Hand>
10.8.53.
Liebes Fräulein Hadlich!
Wir haben hier wunderschöne Tage miteinander verlebt und gedenken Ihrer mit herzlichen Grüssen und Wünschen. Hoffentlich haben Sie auch einen guten und erholsamen Sommer. In alter Treue Ihre Käte Silber.
<von fremder Hand> Es ist herrlich hier, ich bin glücklich u. dankbar. Herzl. Grüße v. Deiner Susanne.
<von ES> Heute herrlicher Tag. Gestern bei Geheeb – im Völkermuseum. Dein <re. Rand> Eduard.