Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 5. Oktober 1954 (Tübingen, Postanweisung)


[1]
|
<der scan ist nicht lesbar, deshalb unkorrigiert>
<Postanweisung von 5.X.54 über 100 DM>
[2]
|
M. L.! Der Kongreß ist nun vorbei, und ich muß sehen, die verlorene Zeit wieder einzubringen. Maria Dorer und Lieber waren am letzten Tage auch da. – Hast Du schon genügend Heizung eingetan und sorgst Du für ausreichende Temperatur? Ich hoffe Dich in diesem Monat noch wiederzusehen. Innige Grüße
Dein Eduard.