Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 18. April 1955 (Wolfach/Hotel Krone, Ansichtskarte)


[1]
|
Wolfach, Hôtel Krone 18.IV
M. L! Wir haben Dich Widerspenstige auf dem Bahnsteig noch gesehen. In Kronberg haben wir sehr gefroren, auch unter engem Quartier gelitten. Der Kreis – es waren zeitweise 8 Erwachsene, 2 Kinder, 2 Hunde – war ein bißchen unruhig. Bei Frau Biermann waren wir auch. (4 Erwachsene, 3 Kinder) Ich habe Königstein kurz wiedergesehen. – Wolfach ist nett, aber durch einen monotonen Schulneubau entstellt. Hier haben wir ein ordentliches Zimmer, <re. Rand> z. Z. mit Abendsonne. Züge heute sehr besetzt.
<li. Rand>
Viele herzliche Grüße von uns beiden und gute Wünsche Dein Eduard.