Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 25. Juni 1957 (Tübingen, Postkarte)


[1]
|
<Poststempel: Tübingen>
25.6.57.
M. L!  Diese Karte werde ich in den Kasten stecken, wenn wir in Stuttgart angekommen sind. Der Sturm hat schon angefangen. Um 16.40 fahren wir hier ab. Bitte sieh Dir die Rundfunkprogramme an. Ich weiß selbst nicht, was geplant ist. Am 27. abends redet, glaube ich, Freund Bähr.
Es war neulich sehr schön, trotz der Schwüle. Als ich vor Stuttgart durch den Pragtunnel gefahren war, kam ich in ein Gebiet, wo es fast den ganzen Tag geregnet hatte. Mit mir grüßen Dich alle hier herzlich und wünschen ein günstiges Befinden
Dein Ed.

[li. Rand] Bei Bährs einige Sorge um den Kleinen.