Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 28. Juni 1957 (Stuttgart, Postkarte)


[1]
|
Stuttgart, den 28.6.57.
M. L!  Heute noch den ganzen Tag engagiert. An seinem Ende nur ein Zeichen herzlichen Gedenkens und Dank für Brief!
Dein E.

[2]
|
<li. Hälfte der Karte>
Simpfendörfer u. Frau
Spranger u. Frau
Rektor Rosenkranz
Dekan Eschenburg
Litt     Diem.
Schmeil
Niemeyer   Töpfer (Hamburg) Stifter des Goethepreises.
Bähr
Wenke
Minister Hennig.
Jahrreiß Rektor v. Köln, Jurist.
3 Regierungsräte
__________________________________
nicht erschienen Flitner
noch nicht eingetroffen Louvaris, Wachsmuth
<re. Hälfte der Karte>
Telegramm v. Heuß  Adenauer  Hamb. Senat
2 Festschriften
1 Reinecke Fuchs Prachtex
Medaille zum Goethepreis
die Büste - als Geschenk der Regierung an d. Universit
Gruß der Philos. Fak. Berlin durch Lieber
1000 M durch Hennig für die Hölderlingesellsch
Schrift von Jahrreiß gewidmet