Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 10. November 1957 (Tübingen, Ansichtskarte)


10. Nov.  57. M. L!  Zu Schillers Geburtstag paßt das umstehende Bild <Goethebildnis>gut. Hoffentlich machst Du bei vorsichtiger Lebensweise und reichlichem Cognac gute Fortschritte! – Wir waren gestern in Horb, um Frau T zu besuchen. Vorher gingen wir bei Novemberstimmung auf den Schütteturm über der Stadt, den auch wir 1912 oder 1913 erstiegen haben. Bei Frau T geht es mit guter Pflege u. künstlichen Ernährungen "seinen <re. Rand> Gang".
<Kopf>
Innigst Dein Eduard

[2]
| <unterer Bildrand>
Ich bitte, Frl. Mathy verehrungsvoll und herzlich zu grüßen!
Der Umstehende