Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Käthe Hadlich an Eduard Spranger, 13. Juni 1957 (Heidelberg, Postkarte)


[1]
|
Heidelberg, 13.VI.57.
M. l. Fr. Vielen Dank für die liebe Karte vom 8., die mich sehr erfreute, obgleich die Post sie erst am 3. Feiertag zu mir brachte!! Eine Frage aber habe ich noch: was ist für Fronleichnam in Aussicht genommen? 2 Vorträge waren zu halten, davon einer wohl für die werdenden Kindergärtnerinnen? aber sonst! – Ich habe einige hübsche Stunden erlebt in Rohrbach: am Samstag d. 8 bei Heinrichs und heut bei Frau Buttmi – Wetter ist überwiegend sehr nervenfeindlich. Aber die Gedanken sind ohne Druck, wenn keine schlechten Nachrichten von
[2]
| auswärts kommen.
Und das hoffe und wünsche ich mit vielen Grüßen an alle! D. K.