Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Käthe Hadlich an Eduard Spranger, 8. August 1957 (Heidelberg, Ansichtskarte)


[1]
|
Heidelberg. 8.8.57.
Ob der Himmel bei Euch auch so wenig erfreulich ist wie hier? Er kann sich absolut nicht zum Guten entscheiden. Und ich wüßte Euch doch so gern in wohltuender Ruhe und Erholung. Aber man darf sich nicht unterkriegen lassen und so werde ich dennoch den täglichen Übungsmarsch benutzen, um diesen Gruß in den Kasten zu bringen. Sonst alles normal: Mit vielen guten Wünschen grüße ich Euch.
[re. Rand] Morgen d. 9. bei Hedwig M.