Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 18. Mai 1958 (Tübingen, Postkarte)


[1]
|
Sonntag, 18. Mai abends. M. L!
Wir sind eben von Bährs zurückgekommen, wo auch die Eltern aus Wieblingen und ein Nichtchen aus der Steubenstr. zu Besuch waren. Die Fahrt durch das blühende Land nach Stuttgart gestern war sehr schön, die Diskussion mit 5 Majoren der neuen Wehrmacht sehr anregend und für beide Teile fruchtbar. Ich hoffe, daß Du auch etwas von der Blüte siehst. Sonst ist hier nichts Neues zu berichten. Ich wollte Dir nur im Namen aller hier herzliche Grüße senden, in die ich auch Frl. Mathy wärmstens einschließe.   Stets Dein
Eduard