Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 16. Dezember 1958 (Tübingen, Postkarte)


[1]
|

16.XII.  M. L! Nach unsren interessanten Gängen und Irrgängen im Philippushause habe ich heute vor einer Woche meinen Zug gerade noch erreicht, da die Elektrische sofort kam. Von hier ist nichts Besonderes zu berichten, ausgenommen, daß die Universität Helsinki bei uns vertreten durch ihren Rektor zu Besuch gewesen ist und ich dabei gewesen bin. Frau Prof. Hoffmann, Ziegelhäuser Landstr., schreibt, daß es Frl. Dr. Clauß wieder recht gut geht. Das hat auch mich sehr gefreut, da Du ihr so viel verdankst. Weihnachten kommt nun sehr schnell nahe.
[2]
| Wenn Du einen Wunsch hast, den wir erfüllen könnten, müßtest Du einen Weg finden, ihn nach Tübingen zu übermitteln.
Mit herzlichen Wünschen und Grüßen Deine
Susanne,  Eduard  Ida