Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 3. September 1959 (Altglashütten/Hotel Löwen, Ansichtskarte)


[1]
|
Hôtel Löwen 3.9.
M. L!  Ein herzliches Gedenken aus dem Schwarzwald! Wir haben seit Ankunft Sonne, aber scharfen Ostwind. Bei Abreise in Tübingen waren 4°. In dem nahen Falkau habe ich den Weg gefunden, den wir 1925 auf unsrer Gewalttour gegangen sind. Heute werden schon kleine Märsche schwer. In steter <re. Rand> warmer Erinnerung Deine Eduard <li. Rand> und Susanne.