Briefwechsel Eduard Spranger/Käthe HadlichBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Eduard Spranger an Käthe Hadlich, 21. Mai 1960 (Tübingen, Postkarte)


[1]
|
<SC: Datierung kann nicht stimmen, der 21.5.60 war ein Samstag>
Sonntag, 21. Mai 60.
M. L!  Da ich erst vor 3 Tagen geschrieben habe, ist selbstverständlich nichts Neues zu berichten. Ich will nur am Sonntag einen herzlichen Gruß senden. Die vorige Woche war arbeitsreich; die neue wird es auch sein.
[2]
| Zwischendurch waren wir gestern in Bad Niedernau, das Du ja kennst. Die Fahrt ist zwar etwas weit und teuer. Aber man ist dann gleich im Grünen und kann Wege ohne Autokrach gehen. Das Wetter war sogar gut, während es heute wieder kräftig regnet. Wir lesen heute die Catull-Übersetzung von Weinreich, was Du vielleicht Frl. Mathy mitteilst. Sie ist nicht gerade für junge Mädchen geeignet, aber meisterhaft
Nochmals herzliche Wünsche und Grüße
Dein getreuer Eduard